Jardin de Theseiis
Filtern

    Jardin de Theseiis

    Paul-André Risse und Anouk Lavoie-Lamoureux

    Frankreich / Loire

    Paul-André Risse und Anouk Lavoie-Lamoureux sind ausgebildete Biologen und forschten auf dem Gebiet der Atemwegserkrankungen, bevor sie sich aus Leidenschaft für Wein und Natur für einen Berufswechsel zum Winzer entschieden.
    Nach einem Weinbaustudium und einigen Erfahrungen in der Weinherstellung und im Weinbau in konventionellen Weingütern in Kanada, trafen sie die Entscheidung, nach Europa zurückzukehren mit dem Wunsch, ausschließlich im ökologischen Weinbau zu arbeiten. Im Jahr 2016 fanden sie ihr Glück bei Bruno Allion, einem Vorreiter des natürlichen Weinbaus in seiner Region, der nach seiner Pensionierung Nachfolger für sein Weingut suchte. Sie übernahmen 4,9 Hektar hervorragend gepflegte Weinberge, die seit 1997 biodynamisch bewirtschaftet werden, durchsetzt mit Obstbäumen und kleinen Gemüsebeeten, aber auch einem authentischen Chai, der nach dem Prinzip der Arbeit mittels Schwerkraft gebaut wurde, und traditionellen Kellern, die direkt in die Sandsteinhügel gegraben wurden.
    Nach einem 2017er Jahrgang in Zusammenarbeit mit Bruno Allion machten sie 2018 ihren ersten Jahrgang alleine. Es war dieser Jahrgang, den wir auf einer Weinmesse entdeckt hatten und von dem wir so begeistert waren. Der bei ihnen verkostete 2019er hat unsere Vorstellung bestätigt, dass Anouk und Paul-André eine große Kunstfertigkeit in ihren Vinifizierungen und in ihren Entscheidungen innehaben. Von Anfang an beschlossen sie, mit ihren Sauvignons Einzellagen zu keltern, um die verschiedenen Terroirs besser zur Geltung zu bringen. Sie haben sich auch dafür entschieden, ihre Weine lange auszubauen. Die Resultate sind von großer Präzision und ihre Technizität erlaubt es ihnen, mit bestimmten cuvées zu experimentieren. Es ist schwer zu glauben, dass sie erst drei Jahrgänge hinter sich haben.