Denavolo
Filtern

    Denavolo

    Giulio Armani

    Italien / Emilia-Romagna

    Denavolo, das ist der Name des Berges, auf dem diese 5 Hektar kleine Weinkellerei sitzt, in Emilia-Romagna in der Nähe der Apenninen. Geführt wird es von Giulio Armani. Giulio macht die Weine zusammen mit seinem Sohn Jacopo, der gerne in den Weinbergen arbeitet, während Giulio, der auch die Weine von La Stoppa vinifiziert, mit der Akribie eines Alchemisten an die Kellerarbeit herangeht. Dort unterhält er eine Art Geheimlabor, wie man es in einem natürlichen Weinkeller kaum erwarten würde. Allerdings nutzt er das Labor nicht, um den Weinen etwas zu entnehmen oder hinzuzufügen, sondern er analysiert alles. "Guilio hat diese Flasche von einem berühmten Erzeuger zwei Monate lang offen im Regal stehen lassen und mich sie verkosten lassen", sagt Bogdan, der mit Confetti People Denavolo´s Weine nach Berlin importiert. "Es war ein absolut reiner, stabiler Wein. Für Giulio ist das die Idee des natürlichen Weinbereitens. Er prüft jeden Parameter, dieser großen vorindustriellen Weine, nur um sie zu verstehen. Er begeistert sich für französische Klassiker, so wie sie früher gemacht wurden. Jetzt diktiert der Markt die Weinherstellung, aber damals wurden die besten Weine immer natürlich hergestellt. Es gab sozusagen nur Naturwein, doch das hat sich in den 60er und 70er Jahren mit der Industrialisierung geändert. Deshalb probiert er gerne die klassischen Weine, um zu verstehen, wie gut und stabil Wein ohne jegliche Zusätze sein kann. So wird der Wein auch bei La Stoppa gemacht. Keine Zusätze, keine Abzüge, spontane Gärungen, keine Temperaturkontrolle, nur Zeit und die Bewertung des Augenblicks."